“Tod Nr. 195”, gelesen von Claudia Schmid für das stimmfarben-Projekt.

Claudia Schmid ist Autorin. Ihre historischen Romane und Kurzgeschichten spielen neben anderen Orten in Mannheim, Heidelberg und Umgebung. Aus diesen liest sie vor oder führt im Rahmen literarischer Spaziergänge durch die verschiedenen Schauplätze der Romane. 2016 half Claudia bei der Organisation des ersten Literaturcamps im Heidelberger Dezernat 16 sowie 2017 beim zweiten. Ihre interessante Stimme mit der wunderbar wechselnden Betonung kannst Du auch auf claudiaschmid.de hören. Dort gibt es eine Leseprobe aus Ihrem aktuellen Roman „Die Feuerschreiber“.

Für stimmfarben liest Claudia Schmid den Text „Tod Nr. 195“. Er entstand im Rahmen des Projektes „1000 Tode“ von Christiane Frohmann und erschien mit vielen anderen als E-Book.

 

RSS Feed  für „stimmfarben“  |   „stimmfarben“ auf iTunes

Credits:

Vorlesende: Claudia Schmid

Logo: Dirk Welz

Musik: Peter Rudenko: “Smile On”